Abenteuer Schiff & Boot

Kreuzfahrten mit großen Luxus-Schiffen stehen absolut nicht auf unserer Agenda.
Mit Fähr-, Linien- oder Fluss-Schiffen sind wir gern und häufig unterwegs.
Extreme Destinationen bereisen wir mit möglichst kleinen Expeditionsschiffen.



Mit der MS Norröna der Smyril-Line durch den Nordatlantik, vorüber an den Färör-Inseln nach Island. Das eigene 4x4-Fahrzeug ist mit an Bord !



Winterliche Hurtigruten-Reise mit dem Postschiff „Richard With“ entlang der verschneiten norwegischen Küste.



Nur noch Fels, Eis und Pinguine.
Mit dem Hurtig-Schiff „Nordnorge“ auf Kurs Richtung Südpol in der Antarktis.



Auf den Spuren der Pharaonen.
Geruhsame Flussreise mit der historischen „Dongola“ auf dem Nil in Ägypten.



Von Kiel nach Göteborg mit „Stena Germanica“ und „Stena Scandinavica.
Oft der Auftakt zu unseren Touren durch das wundervolle Schweden.



Hurtigschiff „Nordnorge“ im Hafen von Punta Arenas im südlichen Patagonien.
Wir bereisen die Chilenischen Fjorde.



Legendäre Pottwale erleben wir bei der „Walsafari“ auf den Vesterålen-Inseln nördlich der Lofoten.



Im Lauf der Jahre unternahmen wir mit verschiedenen Fluss-Schiffen mehrere spannende Flussreisen auf dem Nil.



Auf den Spuren von Charles Darwin. Bereits zweimal reisten wir mit dem Schiff
„MV Santa Cruz“ durchs Archipel der Galapagos-Inseln.



Spannendes Indochina.
Wo Vietnam am schönsten ist: Mit der Dschunke durch die Bucht von Halong.



Mit Fotoapparat statt mit Harpune!
Von Keflavik mit dem Kutter hinaus auf den Nordatlantik. „Walsafari“ in Süd-Island.



Grönland mit dem Expeditionsschiff Disco II.
Wir erleben bunte Siedlungen der Inuit. Ewiges Eis und Windstärke 10 !



Der kalte Benguelastrom streift die Küste Namibias. Im PS-starken Motorboot zur
Delphin-Tour auf dem Atlantik vor Walvis Bay mit Robben und Pelikanen.



Mit dem Segelschoner „Sedina“ kreuzen wir vor der namibischen Küste bei Lüderitz. Vom warmen Afrika keine Spur. Es ist eiskalt. Auf den Felsen hier leben Pinguine!



Postschiffreise entlang der norwegischen Küste.
Nicht ganz so luxuriös, aber mit viel Charme, das Hurtig-Schiff „MS Narvik“.



Schiffsreise von Sankt Petersburg nach Moskau.
Romantische Flussreise auf der Newa, den großen Seen und der Wolga.



Unterwegs mit dem historischen Postschiff „Nordstjernen“ in den Gewässern des nördlichen Eismeeres bei Spitzbergen.



China: Mit dem Komfortschiff „MS President 4“ durch die Schluchten des Jangtsekiang vom 3-Schluchten-Staudamm nach Chongqing.



Winterliche Hurtigruten-Tour mit dem historischen Postschiff „MS Lofoten“
von Bergen nach Kirkenes an der Barentssee.



Polarbär-Expedition Richtung Nordpol.
Mit dem Expeditionsschiff „MS Quest“ erreichen wir 81° 54` 18`` Nord.



Schottland: Von den Highlands zum Loch Ness und vom nordschottischen Städtchen Mallaig mit dem Linienschiff zur Isles of Skye.



Island: Zu Land und auf See. Abenteuertrip mit dem Amphibienfahrzeug an der Nordatlantik-Küste bei Vik.



Ostafrika: Mit dem traditionellen Holzboot zum Tauchen und Schnorcheln vor der Küste der Gewürzinsel Sansibar.



Mit „Color Magic“ von Kiel nach Oslo und mit dem Auto weiter in die norwegische Wildnis, wo sich Elch und Ren „Gute Nacht“ sagen.



Viele Male waren wir mit „Kronprins Harald“ unterwegs nach Norwegen, bis dieses Schiff von „Color Magic“ und „Color Fantasie“ abgelöst wurde.



Auch mit dem Postschiff „MS Vesteralen“ bereisten wir verschiedentlich die Hurtig-Strecke zwischen Bergen und Kirkenes.



Mit dem Linienschiff zwischen dem norwegischen Bodö und dem Örtchen Moskenes auf den Lofoten.



Deutschland hat wunderschöne Landschaften.
Klein, aber fein: Ausflugs-Schifffahrt auf den Mecklenburger Seen.



Von Travemünde nach Trelleborg. Die Schiffe „Peter Pan“ und „Nils Holgerson“ bieten für uns stets die schnellste Verbindung nach Süd-Schweden.



See- und Flussreise durch die Ukraine mit „MS General Watutin. Schwarzes Meer, Halbinsel Krim und auf dem Dnjepr nach Kiew.



China: Flussreise von der 30millonen Metropole Chongqing nach Yichang.
Mit Treidel-Booten und der „President 2“ auf dem Jangtsekiang.



Auf dem Ming-Jiang-Fluss per Schiff zum Großen Buddha von Leshan in der südwestchinesischen Provinz Sichuan.



Der Mekong hat eine Länge von 4350 Kilometern. Auf einigen dieser Flusskilometer sind wir in Vietnam unterwegs.



Eine Schiffstour auf dem Westsee bei der Stadt Hangzhou ist das erklärte Traumziel vieler Chinesen. Wir haben uns diesen Traum erfüllt!



Die P&O Ferries befahren die Strecke zwischen Holland und dem Städtchen Kingston upon Hull in East Yorkshire. Für uns eine gute Verbindung nach Schottland.



Die „Prinsesse Ragnhild“ versah den Liniendienst zwischen Kiel und Oslo bis 2004.
Häufig befuhren wir mit jenem Schiff diese Strecke in den europäischen Norden.



Kreuzfahrt mit der kleinen „MV Dolphin“ (400 Passagiere) durch die Karibik : Florida, Dominikan. Republik, Niederl. Antillen, Venezuela, Kolumbien, Panama und Mexico.



Mit dem Linienschiff „Akdeniz“ vom türkischen Izmir nach Piräus in Griechenland.
Unser Bulli genoss eine Kranverladung und wir den 50-Personen-Schlafsaal!



Die Reederei DFDS-Seaways bediente in den 1970er Jahren die Mittelmeer-Strecke Genua – Tunis. Für uns mehrmals die schnellste Verbindung nach Nordafrika.



Manchmal durfte es auch ein wenig luxuriöser sein:
Dinner-Cruise im Hafen von Sydney zwischen Oper und Harbour-Bridge.



Out of Afrika ! Auf dem Sambesi in Simbabwe.
Wer hat Vorfahrt, Schiff oder Elefant?



Botswana: Mit Hausboot und Mokoro-Einbaum durch das Okavango-Delta, eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas.



Die legendäre „GTS Finnjet“, das schnellste Fährschiff d. Welt, befuhr die Route Travemünde – Helsinki von 1977 bis 1997. Unser Transfer für Finnland u. Russland.



Unsere erste große Tour ! Mit dem Fährschiff vom spanischen Algeciras über die Straße von Gibraltar nach Ceuta. Auftakt zu unserem Nordafrika-Abenteuer.



Australische Ostküste: Vom Ferienstädtchen Cairns fahren wir mit dem Katamaran
zum Great Barrier Reef.



Gemütliche Flussreise auf der Donau mit „MS Donaustar“.
Wir sind unterwegs von Passau bis in die ungarische Puszta.



Abenteuerlicher, ziemlich feuchter Schiffsausflug unterhalb der Niagarafälle
zwischen Kanada und den USA.



Schiffe mit dem Namen „Suijo-Bus“ befördern uns auf dem Sumida Fluß durch Japans Hauptstadt Tokyo.



Ostkanada: Wir besuchen die „1000 Islands“ (genau genommen 1793 Inseln)
im Sankt-Lorenz-Strom am Abfluss des Ontariosees.



Stadtbesichtigung einmal vom Wasser aus.
Mit dem Ausflugsschiff auf der Moskwa, vorüber am Moskauer Kreml.



Nordwest-Island: Vom Örtchen Stykkisholmur geht es auf dem Breidafjord zu den beeindruckenden Vogelfesen.



Vor der Südküste von Island liegen die Vestmannaeyjar-Inseln. wir unternehmen eine Schiffstour rund um die Hauptinsel Heimaey.



Mit dem Fischkutter zwischen gewaltigen Eismassen im lulissat-Eisfjord an der Westküste von Grönland.



Schnell und Preiswert nach Südschweden – mit der Nachtfähre „Robin Hood“
der TT-Line von Travemünde nach Trelleborg.



Norwegen. Auf unseren vielen Touren in Europas hohen Norden benutzen wir immer wieder Fährschiffe um die unzähligen Fjorde zu überqueren.



Ein wenig seefest muss man schon sein, wenn man mit dem Boot die norwegische Vogelinsel Runde umrunden will.



Mit Tirrenia-Line vom italienischen Genua nach Nordafrika.
Abenteuerliche Tour mit 3 VW-Bullis durch Tunesien.




Mit Abend-Dinner und einem Glas Rotwein durch Paris.
Schifffahrt auf der Seine.



Wo sich Robben und Pinguine „gute Nacht“ sagen: Mit dem Zodiac-Schlauchboot auf Expedition im Lemaire-Kanal in der Antarktis.



Walrosse und Polarbär, der König der Arktis sind die Highlights bei unseren Zodiac-Touren zwischen den sonst sehr einsamen Inseln im nördlichen Svalbard-Archipel.



Deutsche Ostsee-Halbinsel Darß und Fischland.
Mit dem Boot auf abendlicher Kranich-Beobachtungstour.



Vom Fischerörtchen Húsavik an der Nordküste Islands geht es hinaus in die weite Bucht zur Beobachtung von Zwerg- und Buckelwalen.



Mit dem Flussschiff MS Moldavia auf der Donau. Durch 10 europäische Länder, von Passau bis ins ukrainische Donaudelta am Schwarzen Meer.



Schwärme von Pelikanen begegneten uns auf der Tour mit dem Ausflugsschiffchen im ukrainischen Donaudelta.



Mit der Motoryacht „Princess Eleganza“ entlang der kroatischen Adriaküste.
6 Mann Besatzung, 29 Passagiere, Luxus pur!



Mit dem Motorboot durchs Wolgadelta am Kaspischen Meer. Paradies für Seeadler, Reiher und Pelikane im größten Flussdelta Europas.



Auf der längsten Flussreise der Welt: 4894 Kilometer durch Russland. Mit dem Flussschiff Peter Tschaikowsky von St. Petersburg zum Kaspischen- und Asowschen Meer



Mit 2290 km ist der Dnjepr der drittlängste Strom Europas.
Auf dem Ausflugsschiff zur „Kaffeefahrt“ im ukrainischen Dnjepr-Delta.



Flussschiff-Reise Portugal: Mit MS Douro Cruiser auf dem landschaftlich einmaligen Fluss Douro von Porto bis zur spanische Grenze.



Die Nordstjernen,1956 gebaut und nach dem Polarstern benannt, der seit der Zeit der Wikinger die Schiffe nordwärts geleitet. Wir reisen von Berlevåg zum Nordkap.



Süd-Grönland: Mit dem Motorboot auf den Spuren des Wikingers Erik des Roten durch die Fjorde bei Narsarsuaq.



Mit dem Hurtig-Postschiff MS Nordkapp entlang der winterlichen, norwegischen Küste bis ins nördliche Eismeer.



Mit dem Flussschiff MS Rheinprinzessin reisen wir durchs Weltkulturerbe Mittelrheintal und weiter nach Antwerpen, Rotterdam, Amsterdam und Ijsselmeer.



Mit einem Fährschiff der DFDS-Seaways geht es von Amsterdam zum nordenglischen Hafen Hull.



Schnellfähren der Stena Line befördern uns über die Irische See. Von Schottland ins nordirische Belfast und Tage später vom irischen Dublin nach Wales.



Die MS Helgoland wird mit verflüssigtem Erdgas betrieben. Unsere Reise nach Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel, war ein Ritt über hohe Wellen.



Mit der „Nussschale“ Witte Kliff geht es bei Sturm und Regen von Helgoland zur Düne – keine Überfahrt für zarte Seelen.



Mit dem Flussschiff MS Seine-Comtesse sind wir unterwegs von Paris durch die Landschaften der Normandie bis zur Kanalküste.



Zwischen Fynshav und Bojden verkehren die Alsfærgen-Schiffe der Alslinjen. Für uns die schnellste Verbindung zur Insel Fühnen und weiter in die Dänische Südsee.



Zwischen den Inseln der Dänischen Südsee kreuzen wir mit dem 1924 in Dienst gestellten Liniendampfer Helge.



Mit dem Motor-Katamaran Opal auf der Danziger Bucht. Wir unternehmen einen Ausflug von Danzig zum Seebad Zoppot.



Philipinen: Mit kippligen Holzbooten auf dem Pagsanjan-Fluss.
Hier war auch der Drehort des Vietnam-Antikriegsfilms „Apocalyse Now“.



Kenia: Unterwegs auf einer uralten Dhau – einem arabischen Segler - an der Ostafrikanischen Küste.



Abendstimmung auf dem Nil. Mit einer Feluke kreuzen wir zwischen den Tempeln von Luxor und dem gegenüberliegenden Ufer von Theben-West.



Mit 5 PS-Außenborder und eigenem Boot entdecken wir mehrere schöne Sommer lang, kleine einsame und unbewohnte Inseln vor der südlichen, kroatischen Küste.



Auf dem Ausflugs-Kutter entlang an Rügens Kreidefelsen, Deutschlands abenteuerlichstem Steilufer und einer der schönsten Küsten der Welt.



Inselhüpfen auf den griechischen Kykladen: Mit dem Linienschiff zu den Inseln Naxos, Paros, Mykonos, Delos und Santorin.



Kroatien: Fischer Ivo schippert uns mit seinem Boot durch die Canyons des Krka-Nationalparks zum Franziskanerkloster auf der Insel Visovac



Wir erkunden im Département Loire-Atlantique die La grande Brière, eine der größten Sumpf- und Lagunenlandschaften Frankreichs.



Unterwegs in den malerischen Backwaters, einem verzweigten Wasserstraßennetz im Hinterland der Malabar-Küste im südindischen Bundesstaat Kerala.



Eine Schifffahrt die ist lustig – besonders auf Deutschlands größtem Stauseengebiet.
Fünf Talsperren bilden die Saalekaskaden im Thüringer-Schiefergebirge



Exotisches Abenteuer: Fahrt mit einem Longtailboot auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya und den Klongs der thailändischen Hauptstadt Bangkok.



Kanu Tour in der spanischen Extremadura. Auf dem Alcantara-Stausee paddeln wir auch vorüber an gewaltigen Schluchten und beobachten dabei die Gänsegeier in den schroffen Felsen.



Mit dem Linienboot auf dem Lago Totos los Santos. Der See, umgeben von drei gewaltigen Vulkanen liegt im chilenischen Nationalparks Vicente Pérez Rosales.



Australien: Abenteuerliche Boots-Tour auf dem Yellow Water Billabong zu den Salzwasserkrokodilen im Kakadu-Nationalpark.



Mit dem wendigen Leichtmetall-Boot durch die Papyrus-Sümpfe des Okawango-Deltas in Botswana. Uns erwartet eine unvergleichliche Vogelwelt.



Boot-Safari auf dem Chobe-Fluss in Botswana. Fast hautnah erleben wir am Ufer Elefantenherden, Flusspferde, Krokodile, Büffel und Antilopen.



Nach Erkundungen auf der südkoreanischen Vulkaninsel Jeju geht es mit dem Schiff etwa 12 Stunden zurück nach Busan aufs Festland zur Fortsetzung unserer Reise durchs Land der Morgenröte.



Flusspferd-Exkursion im St.Lucia-Wetland-Park (seit 2007 iSimangaliso Wetland Park) an der südafrikanischen Elephant Coast.



Indien: Bootsausflug von Mumbai nach Elephanta-Island zum Besuch der Höhlen-Tempel des Hindu-Gottes Shiva.



Vor der Küste Galiciens im spanischen Nordwesten erreichen wir mit dem Motorkatamaran den Nationalpark Islas Atlánticas de Galicia. Ein kleiner Archipel mit Stränden wie in der Karibik.



Ein Besuch der Freiheitsstatur rundete unseren New York-Trip ab. Die Liberty-Ferrys brachten uns hin und die „Türme“ standen noch.



Mit dem gemütlichen Spreewald-Kahn durch die Flussverzweigungen der einmalig romantischen Auen- und Moorlandschaft der Sorben



St. Petersburg / Russland: Mit dem Ausflugsboot geht es auf der Newa und den unzähligen Kanälen durch die alte Zarenstadt.



Am Ende unserer mehrmaligen Exkursionen mit dem VW-Bulli durch Griechenland
nutzten wir gerne die Fährverbindung von Igoumenitsa nach Brindisi in Italien für die Heimreise.



Mit einen Personenschiff der Weißen Flotte auf dem Schweriner See, vorüber am Schweriner Schloss – einst Residenz der mecklenburgischen Herzöge, jetzt Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern.



Russland/Karelien: Ladoga-See - mit 17.700 qkm größter See Europas. Mit dem Flussschiff vorüber an der Festung Petrokrepost



Montenegro: Bootstour auf dem Rijeka Crnojevica auf dem Weg zum Skutari-See, dem größten See des Balkan.



Kroatien: Bootsfahrt durch die Karstlandschaft bei Zadar. Nicht nur Winnetou war hier. Der kroatische Zrmanja-Canyon war in den 60er Jahren Drehort für die Karl May Verfilmungen.



In Florida geht es auf dem propellergetriebenen Sumpfboot durch die Everglades zu Pelikanen, Ibissen und Alligatoren.



Emirate: Spätabendliche Tour mit einer historischen Dhau auf dem Dubai-Creek. An Bord - Festliches Dinner und Orientalischer Tanz inklusive.



Schiffsausflug auf der Donau: Von Kelheim durch den Donaudurchbruch zur Benediktinerabtei Kloster Weltenburg.



Boots- und Fotosafari im südindischen Periyar-Nationalpark und Tigerreservat. Asiatische Elefanten konnten wir vom Boot aus beobachten. Die Tiger wollten leider auf Fotos verzichten.



Vom Hafen Bensersiel reisen wir mit dem Fährschiff durchs Wattenmeer auf die ostfriesische Insel Langeoog.



Abenteuerliche Fährfahrt über die Ems von Dizum nach Pewsum. Mit unserem Fahrzeug und ein paar Radfahren erreicht die Fähre fast schon das maximal erlaubte Ladegewicht von vier Tonnen.



Florida: Mit eisgekühlten Drinks an Bord der „Jungle Queen VI“ durch die Kanäle von Fort Lauderdale.



Auf den berühmten Wasserkanälen von Amsterdam gönnen wir uns mit einen kleinen Motorboot eine ganz entspannte Grachtenrundfahrt.



Laut und bunt geht es zu auf den schwimmenden Märkten von Danoen Saduak in Thailand. Wir sind mittendrin.



Auf arktischer Entdeckertour. Unterwegs mit dem Motorboot bei der Insel Ummannaq an der Westküste Grönlands.


Foto und Reisen 2022 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken