News 2006


Mai 2006 - zum wiederholten Mal bereisen wir den Etosha-Nationalpark in Namibia. Wir erleben wieder eine unvergleichliche Tierwelt und unvergessliche Sonnenuntergänge.



Namib-Wüste. Die höchsten Dünen der Welt, uralte Kameldornbäume, unendliche Weite und leuchtende Farben, ein Highlight für Fotografen.



Juni - Winter in Südafrika. Kapstadt mit Victoria- & Albert-Waterfront und Tafelberg. Weiter zum Kap, zur Weinregion, ins Goldgräbernest Pilgrims Rest und zu den Nationalparks



Freundliche Menschen überall und abenteuerliche Safaris im Krüger-Nationalpark lassen uns schon die nächste Südafrika-Reise planen.



Spanisches Baskenland im Juli 2006. Einmalig, die Bucht und Uferpromenade von San Sebastian, das Guggenheim-Museum in Bilbao und die Plaza Mayor in Vitoria-Gasteiz.



Im Gourmet-Restaurant Zortziko in Bilbao sind wir zu Gast bei Sternekoch Daniel Garcia, der für uns, vor unseren Augen regionale baskische Köstlichkeiten zaubert.



In der baskischen Rioja-Region probieren wir uns durch ein halbes Dutzend der verschiedensten Bodegas. Tropfen für Tropfen …



Auftakt zu unserer September-Reise durch Thüringen, Sachsen und Brandenburg ist die Klassikerstadt Weimar. Die Herren Dichter Goethe und Schiller erwarten uns schon.



Auf unserer Herbstreise durch Deutschlands Osten besuchen wir auch Leipzig mit seinen gemütlichen Kaffeehäusern und schmucken Passagen.



In der sächsischen Landeshauptstadt Dresden bezaubern unter anderem die Innere Altstadt mit dem berühmten Dresdener-Zwinger und Semper-Oper.



Schloss Pillnitz mit seiner blühenden Parkanlage, direkt an der Elbe gelegen, wird von Dresden aus mit der Weißen Flotte angesteuert.



Unterhalb der Festung Königstein, einer der größten Bergfestungen Europas; schlängelt sich die Elbe durchs Elbsandsteingebirge.



August der Starke errichtete im 18. Jh. Auf den Grundmauern eines Jagdschlösschens das gewaltige Wasserschloss Moritzburg. Wir stehen nun im 6. Jahr des 21. Jahrhunderts. staunend davor.



Cottbus in Brandenburg überrascht mit einer sehr hübschen Altstadt und dem landschaftlich einmaligen und abwechslungsreichen Branitzer Park.



Der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau teilt sich rechts und links der Neiße in einen deutschen- sowie den polnischen Teil. Wir durchstreifen den weitläufigen Park grenzübergreifend bequem mit Pferd und Wagen.



Den Spreewald entdecken wir ganz gemütlich, wie die meisten Besucher, mit dem Spreewaldkahn. Ganz gemach geht es entlang der Fließe und Kanäle.



Im Oktober geht es 1700 Kilometer von Hanoi nach Saigon durch Vietnam, mit der Dschunke durch die Halong-Bucht und sogar ein Stück auf dem Mekong.



Viel Spaß machen uns die Besuche der vielen bunten, lauten vietnamesischen Märkte mit ihren exotischen, fernöstlichen Gerüchen.



In der Nähe von Saigon, das heute Ho-Chi-Minh-Stadt heißt, zeigt man uns die ehemaligen, gut getarnten Erd-Verstecke der Vietkong. Darunter verstecken sich kilometerlange Tunnelsysteme.



Den Jahreswechsel 2006/2007 feiern wir im Landhaushotel bei Ansbach in Mittelfranken.


Foto und Reisen 2024 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken